02.05.2012

ONE PIC - ONE STORY

DER MAIGANG - JEDER HAT SEIN TEMPO!!!

(LAUF; SCHLEICH; HINTERHER; EINHOLEN; VIEL ZU LANGSAM; ICH KRIEG NICHTS MIT; DAS KIND IST GLÜCKLICH)

Guten Morgen an die Welt da Draußen!
Wie war Euer Maigang?
Wie unser war sieht man auf diesem Bild am besten...



Wessen Idee war das eigentlich das Laufrädchen mit einzupacken, etwa meine? Wie blöd von mir, mal wieder mit dem Kopf des Kindes gedacht....Und da hatten wir den Löwenzahn Salat.....Alle weit vorne weg, und mein Mädchen besteht darauf ihr Laufrad zu fahren,.....fahren ist übertrieben,....gehen beschreibt es auch nicht treffender,....schleichen - schon eher...Ein Bündel Löwenzahn in der Hand , ein Liedchen auf den Lippen....soooo geht ein Maigang......wenn da nicht die Mutter wär....schneller, komm schon, ich trage dich.....da dachte ich mal wieder mit dem Kopf des Erwachsenen.....bei den Anderen sein, was mitkriegen wollen....Man sollte sich wohl entscheiden aus welcher Sicht man Heute denkt und somit auch handelt......Am Ende sind wir dann doch angekommen.....mit dem Liedchen auf den Lippen

Wie war denn Euer Maigang mit den Kindern, oder macht man da eher einen Picknick, wäre angebrachter, beim nächsten Mal, ach ja beim nächsten Mal ist es wieder ein Jahr her und alles sieht schon anders aus...

Ich wünsche Euch eine sonnige Woche
 Bis Morgen an´na NEEBAR

Lust auf mehr Geschichten...
Zackenschere (klick)
Der perfekte Fleck (KLick)
Schnipseldinge (Klick)
Cathis Scrapblog (klick)
Mit Herzblut dabei (klick)
Detailverliebt (klick)
Die Seligkeiten des Lebens(klick)
Alines Ideenreich(klick)
sheepz (klick)
Melli (klick)


Kommentare:

  1. Oh, eine so schöne Geschichte! Ich kann es mir alles so gut vorstellen... Bei uns ist der 1. Mai nicht so romantisch, weil wir direkt neben einem der Brennpunkte (Heinrichplatz u. Umgebung), bzw. direkt neben dem Myfest wohnen! Es war mal wieder eine Lautstärke und wummernde Musik bis Mitternacht! Den größten Teil des Tages haben wir aber in einem Park abseits des Geschehens verbracht... Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  2. Musste schmunzeln beim lesen und konnte direkt mitfühlen... Schöne Geschichte! Liebe Grüße Aline

    AntwortenLöschen
  3. Niedliche Geschichte. Manchmal unterscheiden sich gewünschtes und tatsächliches Tempo erheblich...
    Bei uns gibt es so eine Tradition wie den Maigang nicht. Aber dafür eine andere Tradition: Um eine Ausrede zu haben, warum man nicht zur Demonstration gehen kann, musste eine unaufschiebbare Arbeit ausgeführt werden. Und das ist 23 Jahre nach der Wende immer noch Mode. Also: Pferdestall ausmisten! Also ich natürlich nicht...
    Liebe Grüße, Dörthe

    AntwortenLöschen
  4. Hahaha, genau so war das bei uns auch... Die Großen mit dem Fahrrad ganz vorne, die Erwachsenen in der Mitte und die Kleinen mit den Müttern ganz, ganz hinten.... Aber ich hatte Glück - war mit Levi Im KInderwagen in der Mitte! Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Mädels!
    Danke für eure Kommentare!!!
    Hallo Aline May, schön dass du da bist....

    AntwortenLöschen